coworkers doctors email footer-fb footer-inst footer-xing footer-tw footer-in hospitals laboratory patients pin arrow

16. Regionaler Hypophysen- und Nebennierentag in Oldenburg mit Netzwerk Glandula

In 2017 unbedingt eine Wiederholung der Veranstaltung, das wünschten sich Besucherinnen und Besucher, die am 17.09.16 bei MEDICOVER in Oldenburg zu Gast waren. Vorträge, Workshops und Gespräche hatten anlässlich des Ersten Deutschen Hormontages in Verbindung mit dem 16. Regionalen Hypophysen- und Nebennierentag vor allem Tumorerkrankungen der Hirnanhangsdrüse und Nebenniere, Hormonmangel bei Nebennieren- oder Hypophyseninsuffizienz sowie Adipositas zum Thema. Erstmalig haben nicht nur die Ärzte oder Endokrinologie-Assistentinnen Vorträge gehalten, sondern Patienten erzählten ihre Krankengeschichte mit all ihren Sorgen und Ängsten. Nicht nur die Praxismitarbeiter und die eingeladenen Mediziner können so von den Patientenberichten profitieren. "Besser können Studenten kaum lernen, auch seltene Erkrankungen zu erkennen", so Prof. Dr. med. Thomas Kretschmer, Leiter der Universitätsklinik für Neurochirurgie in Oldenburg. Solche Begegnungen sollten Pflichtveranstaltungen für die Studierenden der Medizin werden.

Erkrankungen der Hirnanhangsdrüse oder Erkrankungen der Nebenniere können zu einem Ausfall körpereigener Hormone führen. Solche Störungen sind selten, und Betroffene stoßen häufig auf Unverständnis. Die Selbsthilfegruppe Netzwerk (www.glandula-online.de) veranstaltet deshalb jährlich zusammen mit den Fachärzten für Endokrinologie des Oldenburg MVZ von MEDICOVER einen überregionalen Patiententag. In diesem Jahr war die Krankheitsbewältigung mit all ihren Sorgen, Fragen und Ängsten in den Mittelpunkt gestellt. Ärzte, medizinische Berater und Aktive der Selbsthilfeorganisation Netzwerk Glandula erklärten Störungsbilder in ihren Zusammenhängen. Die mehr als 80 Besucher nutzten außerdem die Gelegenheit, sich zu persönlichen Erfahrungen angeregt auszutauschen.

Im Bild ist der ärztliche Leiter und Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie im Oldenburg MVZ von MEDICOVER, Herr Dr. Michael Droste, zu sehen. Hier bei der Anmoderation eines Vortrages von Herrn PD Dr. Dirk Weyhe, Klinikdirektor an der Universitätsklinik für Visceralchirurgie am Pius Hospital in Oldenburg.

Nächster Artikel

Pressespiegel
Am Tag der offenen Tür geht´s um die Pille, ...
... so titelte im September die Tageszeitung WAZ in Bochum und kündigte eine Vortragsveranstaltung im Medizinischen Versorgungszentrum von MEDICOVER anlässlich des Ersten Deutschen Hormontages am 17. des Monats an.
Weiterlesen