Mitarbeiter Ärzte E-Mail Facebook Instagram Xing Twitter LinkedIn Ärzte Zentren Labore Patienten Standorte Pfeil nach oben
Hier Termin online vereinbaren

Unsere Experten für Hämostaseologie und Transfusionsmedizin

Ihren Termin bei Ihrem Facharzt für Blutgerinnungsstörungen erhalten Sie mit einer E-Mail an berlin-mitte@medicover.de, per Telefon unter der zentralen Rufnummer 030 - 206 330 00 oder über das Onlineportal Doctolib.

Die Gerinnungssprechstunde

In der Gerinnungssprechstunde werden Patientinnen und Patienten mit Gerinnungsstörungen wie Thrombosen, Blutungen und Mikrozirkulationsstörungen behandelt.

Übergerinnbarkeit des Blutes

Wir behandeln die Übergerinnbarkeit des Blutes bei:

  • Risikoschwangerschaften und Fehlgeburten

  • Thrombosen und Lungenembolien

  • familiärer Thrombose-Belastung

  • Nachweis von Risikofaktoren

  • Autoimmunkrankheiten

  • Schlaganfällen

  • Herzinfarkten

  • peripheren Durchblutungsstörungen.

Blutungsneigung

Wir behandeln eine Blutungsneigung bei:

  • verstärkter Blutung während oder nach Operationen

  • Neigung zu Blutergüssen

  • Hämophilie A und B (Bluterkrankheit)

  • Von-Willebrand-Syndrom

  • anderen Blutgerinnungsfaktorenmängeln

  • Plättchenfunktionsstörungen (angeboren oder erworben).

Mikrozirkulationsstörungen

Wir behandeln Mikrozirkulationsstörungen bei:

  • Raynaud-Syndrom

  • Akrozyanose

  • Durchblutungsstörungen des Auges.

Therapiekontrolle

Wir führen die Therapiekontrolle durch bei:

  • Vitamin K-Antagonisten (z. B. Marcumar, Falithrom, Coumadin)

  • neuen direkten oralen Gerinnungshemmern (z. B. Eliquis, Pradaxa, Xarelto)

  • Heparinen

  • Thrombozytenfunktionshemmern (z. B. ASS, Clopidogrel, Efient, Brilique) auch in Kombination

  • Einfluss verschiedener Medikamente auf die Blutgerinnung(Interaktionsbeurteilung) und Überwachung des Therapieerfolges durch individuelle Dosierung mittels Wirkstoffbestimmung.