Mitarbeiter Ärzte E-Mail Facebook Instagram Xing Twitter LinkedIn Ärzte Zentren Labore Patienten Standorte Pfeil nach oben

Medicover Genetics – Hannover

Sprechzeiten

Montag 09.00 - 13.30 Uhr
15.00 - 16.30 Uhr
Dienstag 09.00 - 13.30 Uhr
15.00 - 16.30 Uhr
Mittwoch 09.00 - 13.30 Uhr
Donnerstag 09.00 - 13.30 Uhr
15.00 - 16.30 Uhr
Freitag 09.00 - 13.30 Uhr

IGELeistungen

Der Begriff der IGELeistung bezeichnet die Individuelle Gesundheits-Leistung, die nicht Teil der Gesetzlichen Krankenversorgung ist. Diese Leistung muss daher von dem Patienten selbst bezahlt werden und wird in aller Regel von den Gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet.

IGELeistungen werden zwischen Arzt und Patient vertraglich vereinbart und nach der Amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet.

Nicht-invasiver Pränataltest (NIPT)

Der nicht-invasive molekulargenetische Pränataltest (NIPT) ist eine bedingte Alternative zu den etablierten invasiven Untersuchungsmethoden, mit der ein mögliches Punktionsrisiko vermieden werden kann. Bei dem NIPT ist aus dem mütterlichen Blut eine Untersuchung kindlicher DNA-Fragmente hinsichtlich einzelner fetaler Trisomien möglich. Der NIPT ist nur nach vorheriger genetischer Beratung (gemäß Gendiagnostikgesetz sowie den Richtlinien der Gendiagnostik-Kommission) durchzuführen und ergänzt andere Untersuchungen des Arztes. Voraussetzungen für den Test sind, dass das Ungeborene ein erhöhtes Risiko für eine Trisomie 21, 13 oder 18 trägt, die Schwangere sich in der 10. Woche der Schwangerschaft oder darüber befindet und durch einen qualifizierten Arzt humangenetisch und ergebnisoffen beraten und aufgeklärt wurde. Dieser Test ist seit dem August 2012 verfügbar. Seit dem 01.07.2022 werden die Kosten der Untersuchung auf eine fetale Trisomie 13/18/21 durch die gesetzlichen Krankenversicherungen bei vorliegender Indikation übernommen. Zusätzliche, optionale Untersuchungen erfolgen auf eigene Kosten.